Nürtingen redet mit!

1. Empfehlung: Vorhabenliste

Die Verwaltung erstellt eine Vorhabenliste, die jährlich neu erstellt und während des Jahres aktualisiert wird. Sie wird in der Zeitung, im Internet und im Rahmen einer Bürgerversammlung veröffentlicht.

Die Vorhabenliste ist eine Übersicht, in der beabsichtigte Maßnahmen/Projekte der Stadt dargestellt werden. Aufgenommen werden Projekte, die von besonderem Bürgerinteresse sind und Belange der Stadt und des Gemeinwesens betreffen.  Ausgenommen sind die Themen, wo Gefahr im Verzuge ist.
6 0 1



Ist eine inhaltliche Ergänzung

Zeitraum dynamisch anpassen

12.04.2013 23:14 MausEnte Ist eine inhaltliche Ergänzung

Generell eine gute Idee, nur sollte statt (oder ergänzend) zum fixen Vorausblick um ein Jahr immer eine "Mindestvorschau" über einen ab dem jeweiligen Veröffentlichungstag gültigen Zeitraum enthalten sein (z.B. generell alle Planungen, die innerhalb der kommenden 3-6 Monate eine Relevanz haben). Ein fixer Zeitraum könnte sonst den Nachteil haben, am Übergang zu einem Folgezeitraum "Überraschungen" zu beinhalten.

Rückmeldung der AG Bürger­beteiligung

Anmerkung zum Punkt 6 'Umsetzungen und Empfehlungen'

25.06.2013 15:31 AG-Buergerbeteiligung Rückmeldung der AG Bürger­beteiligung

Hallo MausEnte,

Ihre Anmerkungen zu „Vorhabenliste – Zeitraum dynamisch anpassen“ wurden von der Arbeitsgruppe aufgenommen und diskutiert. Der Arbeitsgruppe ist es wichtig, dass die Verwaltung (so der Gemeinderat einer Vorhabenliste zustimmt) eine Vorschlag für solch eine Vorhabenliste (welche konkreten Maßnahmen und Projekte werden abgebildet?) zunächst erarbeitet und nach einem Jahr (Auswertungszeitraum) den Zeitraum (ist 1 Jahr zu viel/zu wenig?) evaluiert.


Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Simon Schmid

ist eine Frage

Transparenz

17.04.2013 21:39 Juki ist eine Frage

... wo wäre diese Liste? auf der Homepage der Stadt Nürtingen? wo man nicht mal diese Umfrage findet? Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich unterstellen, dass "gut verstecken" System hat auf Nürtingen.de Angenommen, eine "www.nürtingen.de" wäre neu sortiert und alles leicht zu finden - dann bleibt trotzdem die Frage, wer "besonderes Bürgerinteresse" definiert.

Antwort der Verwaltung

AW auf Frage Transparenz bei Vorhabenliste

18.04.2013 14:39 VerwaltungSchmid Antwort der Verwaltung

Hallo Juki,

genau, wie in der Definiton aufgelistet, schlägt die das Konzept entwickelte Arbeitsgruppe vor, diese Liste in der Zeitung (z.B. auf der Nürtinger Seite) oder auch auf der Homepage der Stadt Nürtingen zu veröffentlichen. Wie bereits erwähnt, wird an der Übersichtllichkeit der Homepage derzeit gearbeitet.

Die Vorhabenliste soll von der Verwaltung erstellt werden. Die Verwaltung definiert demnach in diesem Fall, welche Projekte von besonderem Bürgerinteresse sind.
VerwaltungSchmid
Freundliche Grüße

Ist eine inhaltliche Ergänzung

Fehlende Transparenz

18.04.2013 20:14 AchimFischer Ist eine inhaltliche Ergänzung

Wie gesagt, meiner Meinung nach muss es transparente Vorgaben geben, durch welche Kriterien Projekte "von besonderem Bürgerinteresse" definiert werden. Unter welchen Gesichtspunkten soll sonst glaubhaft, objektiv und unabhängig entschieden werden können, was von besonderem Bürgerinteresse ist? Sollten solche objektiven Vorgaben nicht aufgestellt werden (können), müssten alle Projekte, auch die, die auf den ersten Blick kein grösseres Interesse zu wecken scheinen, frühzeitig aufgelistet werden. So liesse sich wenigstens annähernd Transparenz herstellen. Man würde Fehleinschätzungen welche Vorhaben seitens der Bürgerschaft mehr oder weniger Interesse wecken (wie in der Vergangenheit durchaus geschehen) und das Gefühl des "vor vollendete Tatsachen gestellt werdens" ausschliessen. Dies wäre ein Weg das verloren gegangene Vertrauen in der Bürgerschaft wenigstens teilweise wieder zurück gewinnen.