Nürtingen redet mit!

5.6. Was passiert mit den Ergebnissen?

Der Umgang mit den Ergebnissen erfolgt nach folgendem Ablauf und Prinzipien:

1. Stellungnahme der Verwaltung
  • Die Einholung einer Stellungnahme der betroffenen Fachämter zum Ergebnis der Bürgerbeteiligung ist zwingend.
2. Entscheidung durch den Gemeinderat
  • Das Ergebnis der Bürgerbeteiligung wird dem Gemeinderat zur Entscheidung vorgelegt.
  • Die Beratungen im Gemeinderat  zu den Prozessen der Bürgerbeteiligung  erfolgt grundsätzlich öffentlich.
  • Die Beschlussfassung im Gemeinderat erfolgt zu den Ergebnissen und Empfehlungen des Beteiligungsverfahrens.
  • Die Entscheidungen werden begründet.
3. Die transparente Antwort
  • Nach Entscheidung des Gemeinderates ergeht eine Antwort  an die Initiatoren der Bürgerbeteiligung.  Es erfolgt immer auch eine öffentliche Bekanntmachung (Zeitung / Internet).
     
  • Die Antwort enthält…
          - eine Begründung der Entscheidung
          - eine Darstellung des weiteren Vorgehens      
          - einen Ansprechpartner für das weitere Verfahren
  • Wenn möglich erfolgt eine Antwort in Form eines persönlichen Anschreibens an die betroffenen Personen, Interessensgruppen und Initiatoren der Bürgerbeteiligung.