Nürtingen redet mit!

2. Rückblick

Nachdem das Nürtinger Rathaus umgebaut worden war, wurde in einem Seitenflügel dieses Rathauses der Bürgertreff installiert. Daraus entstand die Stabsstelle Bürgerengagement. Ausgezeichnet wurde diese Einrichtung und ihre Aktivitäten durch die Bertelsmann Stiftung im Bundeswettbewerb „Bürgerorientierte Kommune“, CIVITAS. Aus diesem Engagement entstanden zahlreiche Beteiligungsforen, Sozialkonferenzen, Stadtteilinitiativen usw.

Bürgersinn und Bürgerengagement haben in Nürtingen historisch eine lange Tradition. In neuerer Zeit zeigte sich dieses Engagement bei der Umgestaltung der Kreuzkirche, der ehemaligen Friedhofskirche, zu einem wichtigen Kulturraum. Ebenso waren es die Bürgerinnen und Bürger, die über einen Bürgerentscheid verhinderten, dass die neu zu erbauende Rathaustiefgarage zu einem Atomschutzbunker ausgebaut wurde. In jüngerer Zeit sind als Beispiele das Engagement der Bürgerinnen und Bürger für das historische Hölderlinhaus oder die Gestaltung des Enzenhardtplatzes  genannt.

Der nächste wichtige Schritt ist die Installation einer nachhaltigen Bürgerbeteiligung.